Schaumstoffmatratze – Vor- und Nachteile

Matratzen werden heute in vielen Ausführungen und Preislagen angeboten, da ist es nicht immer so einfach, die richtige Matratze zu kaufen. Neben hochwertigen Taschenfederkernmatratzen und Siebenzonenmatratzen werden Schaumstoffmatratzen angeboten. Schaumstoffmatratze ist jedoch nicht gleich Schaumstoffmatratze, denn es gibt billige und ziemlich flache Modelle, aber auch hochwertigere Schaumstoffmatratzen, die aus mehreren Schichten bestehen. Nicht immer muss eine Matratze jedoch eine Anschaffung für viele Jahre sein, denn für einen kurzen Zeitraum oder hin und wieder, beispielsweise in Ihrem Ferienhaus, reicht eine einfache Schaumstoffmatratze aus.

Vorteile von Schaumstoffmatratzen

Ein Vorteil einer Schaumstoffmatratze ist der günstige Preis, gegenüber der Taschenfederkernmatratze. Handelt es sich nicht gerade um eine mehrschichtige Matratze oder eine Matratze aus besonders hochwertigem Schaum, ist die Schaumstoffmatratze preiswert. Eine Schaumstoffmatratze ist gut für Allergiker geeignet, sie enthält keine Allergene und lässt sich leicht reinigen und auslüften. Da sie nicht so langlebig ist wie eine Federkernmatratze, kann sie häufiger erneuert werden. Da eine Schaumstoffmatratze weicher und nachgiebiger ist als eine Federkernmatratze, ist sie für Kinder gut geeignet und wird von Kindern als angenehm empfunden. Verschmutzungen durch Urin, Kot, Erbrochenes lassen sich schnell entfernen.

Nachteile einer Schaumstoffmatratze

Das, was sich bei einer Schaumstoffmatratze für viele Menschen als Vorteil erweisen kann, ist für andere ein Nachteil. Die kürzere Lebensdauer ist ein Nachteil, wenn Sie Wert auf langlebige Produkte legen. Die Schaumstoffmatratze ist längst nicht so formbeständig wie die Federkernmatratze und liegt sich in kürzerer Zeit durch, vor allem bei schwereren Personen. Kuhlen bilden sich, sie führen zu unbequemem und schlechtem Schlaf. Für Kinder kann eine harte Matratze schaden, doch bei Erwachsenen schadet häufig eine weiche Matratze. Besonders bei schweren Personen wird der Körper mit der Schaumstoffmatratze nicht ausreichend gestützt, das führt zu Rückenproblemen. Auch für Schwangere ist die Schaumstoffmatratze aus diesem Grunde nicht zu empfehlen. Wird die Schaumstoffmatratze von Personen mit Rückenbeschwerden täglich benutzt, verschlimmern sich die Probleme.

Hinterlasse Sie eine Nachricht

Sie können die folgenden HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

BlogverzeichnisBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de