Klappbett – vertikal oder horizontal?

 

Sich ein Klappbett zu kaufen, bietet verschiedene Vorteile. Die Klappbetten sind zum Beispiel ein Segen, wenn sich Übernachtungsgäste angemeldet haben. Sie sind dann im Nu aus dem Keller geholt und einsatzbereit. Doch auch zu einem Zelt- oder Campingurlaub werden sie gerne mitgenommen. Sehr beliebt ist es mittlerweile auch, sich ein Wandklappbett für den dauerhaften Einsatz anzuschaffen. Gerade für kleinere Wohnungen sind sie absolut geschaffen.

Wer sich ein Klappbett kaufen möchte, steht oft vor der Frage – vertikal oder horizontal?

Die Klappbetten für die Wand werden in verschiedenen Ausführungen angeboten. Eine entscheidende Rolle spielt hier natürlich das Design, denn ein Klappbett soll nicht nur eine Schlafmöglichkeit bieten, es soll dabei auch noch gut aussehen. Dann muss man sich noch zwischen horizontal oder vertikal entscheiden. Welches von beiden man wählt, hängt ganz von den Gegebenheiten der Wohnung ab. Ist der Raum eher breit, empfiehlt sich ein vertikales Klappbett, und wenn der Raum eher länglich ist, ist wahrscheinlich ein horizontales Klappbett geeigneter.

Vor dem Klappbett kaufen – genau Ausmessen!

Damit das Klappbett auch in den Raum passt, sollte vor dem Kauf genau ausgemessen werden. Hier muss auch beachtet werden, dass das Klappbett zum Ausklappen eventuell etwas mehr Platz benötigt, als wenn es steht. Das Klappbett sollte also im ausgeklappten Zustand nicht genau mit der Wand abschließen, sondern es sollten noch ein paar extra Zentimeter übrig sein. Da die Variationen der Klappbetten heutzutage aber so vielfältig sind, sollte sich für jeden das passende Klappbett bestellen lassen.

Hinterlasse Sie eine Nachricht

Sie können die folgenden HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

BlogverzeichnisBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de