Klappbett Bauanleitung

Benötigen Sie ein Gästebett und sagen Ihnen die im Handel erhältlichen Gästebetten nicht zu, können Sie selbst zur Tat schreiten und ein Klappbett bauen. Ein solches Klappbett hat den Vorteil, dass es stabil ist und sich auch für Gäste mit mehr Körpergewicht eignet. In diesem Beispiel soll das Bett eine Länge von 2 Metern haben, wenn es ausgeklappt ist. Mit einem Meter Breite ist es ausreichend breit. Zur Aufnahme der Matratze werden Latten verwendet.

Das Material für das Bett

An Material für das Klappbett benötigen Sie

• 8 Bretter, je 1 Meter lang
• 16 Holzlatten, je 1 Meter lang
• 4 kürzere Bretter, werden als Beine verwendet
• 2 Latten oder Rundstäbe, als Verstrebungen für die Beine
• 8 Winkel
• 2 Scharniere
• Holzschrauben
• Farbe oder Holzbeize.

Weiterhin benötigen Sie einen Akkuschrauber, eine Oberfräse und einen Winkel- oder Multischleifer. Lassen Sie sich die Bretter und die Latten auf Länge schneiden, sparen Sie Arbeit.

Bauanleitung für das Bett

Zuerst bauen Sie den Korpus des Bettes, der aus zwei Rahmen besteht. Fräsen Sie an den Seiten Vertiefungen in der Dicke der Latten aus, auf jedem Rahmen werden 8 Latten angebracht. Setzen Sie mit Hilfe der Winkel und mit Holzschrauben die beiden Rahmen zusammen. Nun schrauben Sie die Latten auf die beiden Rahmen. An die Innenseiten der Rahmen schrauben Sie die Lenkrollen. Bauen Sie nun die Beine aus den Brettern und den Verstrebungen zusammen und schrauben Sie die Beine jeweils an die Außenseiten der Rahmen an. Achten Sie darauf, dass sich die Beine einklappen lassen und dass die Verbindung zwischen Beinen und Rahmen beweglich, aber dennoch fest ist, damit die Beine nicht wegrutschen. Die beiden Rahmen schrauben Sie nun mit den Scharnieren zusammen. Für ein schönes Finish können Sie das Bett noch beizen oder mit Farbe behandeln. Das Bett kann nun zusammengeklappt werden, Sie müssen dafür nur noch eine Matratze kaufen.

Hinterlasse Sie eine Nachricht

Sie können die folgenden HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

BlogverzeichnisBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de