Gästebetten: Klappmatratze vs. Luftbett

Gästebetten sind eine praktische Lösung, wenn Gäste kommen und nicht genügend Schlafgelegenheiten vorhanden sind. Sie lassen sich platzsparend verstauen, sind schnell aufgestellt und sind preiswert. Gästebetten werden als Klappmatratzen, Klappbetten und Luftbetten angeboten. Mit einer Klappmatratze ist kein Klappbett, sondern eine Matratze gemeint. Beim Vergleich von Klappmatratze und Luftbett hat das Luftbett die Nase vorn, vorausgesetzt, es handelt sich um Qualität.

Die Klappmatratze reicht nicht immer aus

Die Klappmatratze ist eine Matratze, die zumeist aus drei Teilen besteht, die miteinander verbunden sind und zusammengeklappt werden kann. Die Klappmatratzen sind abhängig vom Modell unterschiedlich dick. Zumeist verfügen sie über einen Bezug, der abgenommen und gewaschen werden kann. Im zusammengeklappten Zustand können die Matratzen meistens als Sitzgelegenheit verwendet werden. Häufig wird eine Husse mitgeliefert, sie hält die Matratze im zusammengeklappten Zustand zusammen. Der Nachteil der Klappmatratze liegt darin, dass sie sehr flach ist. Für Menschen, die Schwierigkeiten haben, von einer flachen Lagerstätte aufzustehen, ist die Klappmatratze nicht geeignet. Eine Erhöhung für den Kopf gibt es nicht. Dieses Manko können Sie ausgleichen, indem Sie die Klappmatratze auf eine Campingliege legen.

Luftbett als Lösung der Wahl

Abhängig vom Hersteller und von der Ausführung ist ein Luftbett häufig preiswerter als eine Klappmatratze. Handelt es sich nicht gerade um ein billiges und sehr flaches Luftbett, so bietet es mehr Liegekomfort als die Klappmatratze. Viele Luftbetten sind höher und deshalb gut für Personen geeignet, die Schwierigkeiten mit dem Aufstehen von flachen Betten haben. Der Kopfteil ist bei vielen Luftbetten erhöht, so wird kein zusätzliches Kissen benötigt. Das Luftbett braucht im zusammengefalteten Zustand deutlich weniger Platz als die Klappmatratze. Schnell lässt sich die Luft entfernen, das Luftbett kann schnell zusammengefaltet werden. Mit einer separaten Luftpumpe oder mit einer integrierten Pumpe kann das Luftbett aufgeblasen werden. Hochwertige Luftbetten stützen den Körper besser als Klappmatratzen. Die Luftbetten haben zumeist eine beflockte Oberfläche und können auch ohne Laken verwendet werden. Ein Nachteil von Luftbetten kann der Geruch nach Gummi sein.

Hinterlasse Sie eine Nachricht

Sie können die folgenden HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

BlogverzeichnisBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de