Die richtige Matratze – Latex, Federn oder Schaum?

Welche Matratze Sie wählen, hängt von vielen Faktoren ab. Es spielt eine Rolle, ob Sie täglich darauf schlafen, ob Sie nur hin und wieder darauf schlafen oder ob Sie sie nur für kurze Zeit benötigen. Schließlich kommt es auf das Budget an, es muss allerdings nicht immer die billigste Matratze sein, wenn die Mittel nur knapp sind. Wichtig ist, dass sich die Matratze positiv auf Ihren Schlaf und die Gesundheit auswirkt. Alle Matratzen haben Vor- und Nachteile.

Matratzen aus Latex

Eine Latexmatratze besteht aus Naturlatex oder künstlich hergestelltem Latex. Sie ist besonders für Allergiker geeignet. Da sie eine ziemlich hohe Punktelastizität hat, stützt sie den Körper optimal. Die Punktelastizität ist bei Naturlatex besonders hoch. Die Latexmatratze ist härter als die Schaumstoffmatratze und daher besser für Menschen mit einem höheren Körpergewicht geeignet. Aufgrund der Härte eignet sich die Latexmatratze allerdings weniger für Kinder. Sie hat ein ziemlich hohes Gewicht. Für ein gutes Schlafklima ist die Belüftung der Latexmatratze unerlässlich.

Matratzen mit Federkern

Matratzen mit Federkern sind in verschiedenen Varianten erhältlich:

• Taschenfederkernmatratze
• Tonnenfederkernmatratze
• Bonnell-Federkernmatratze

Die Federkernmatratze ist härter und stützt den Körper gut, vor allem, wenn es sich um die punktelastische Taschen- oder Tonnenfederkernmatratze handelt. Solche Matratzen sind gut für Menschen mit Rückenproblemen geeignet. Sie haben eine lange Lebensdauer und verformen sich nicht so schnell. Für Allergiker ist die Federkernmatratze weniger geeignet, doch können Sie einen Allergikerbezug verwenden.

Die Schaummatratze als preiswerte Lösung

Bei den Schaummatratzen wird zwischen Kaltschaum- und Viscoschaummatratzen unterschieden. Die Kaltschaummatratze ist preiswert, sie verformt sich schneller und hat keine so lange Lebensdauer wie die Federkernmatratze. Sie ist weich, was für Kinder von Vorteil ist, sich bei Erwachsenen aber als Nachteil erweisen kann. Die Viscoschaummatratze reagiert auf Körperwärme und passt sich dem Körper an, um ihn optimal zu stützen. Die Schaummatratzen sind für Personen mit einem höheren Körpergewicht nicht geeignet, da sie sich schnell durchliegen.

Hinterlasse Sie eine Nachricht

Sie können die folgenden HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

BlogverzeichnisBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de